Der Satori Meister Weg führt zur
Erleuchtung (AnShin)

­Das Thema "Erleuchtung" beschäftigt viele spirituelle Menschen.

Die wenigsten wissen allerdings, welcher Transformationsprozess hinter dem Begriff "Erleuchtung" steht und dass REIKI ein Erleuch-tungsweg ist. Der Prozess ist der Tod des Ego's, die Auflösung aller Egostrukturen.

Das Ego besteht aus nichts anderem als unbewussten Programmen,
die unser Überleben gewährleisten sollen.

Der eigentliche Auslöser der Programme sind Erinnerungen, an denen wir unbewusst anhaften und der Glaube an das getrennte Ich (Ego), das eine gewisse Dynamik entwickelt.

Im Reiki, und vor allem im Anshin Reiki (erleuchteter HerzensGeist), 
haben wir das Glück, Symbole zur Verfügung zu haben, die diesen Prozess der Befreiung von den Egostrukturen unterstützen.

Auch die 12 geistigen Übungen dienen zur Transformation und Be-freiung vom Ego.

Die Welt um uns herum ist eine Reflektion dessen, was in unserem Inneren abläuft. Wenn wir aus dem Gleichgewicht geraten durch Ärger, Schmerz oder Aufregung, müssen wir unseren Blick nach innen wenden, weg von der Person oder dem Objekt im Außen, denn die Ursache finden wir in unserem Inneren. (1. Reiki Lebensprinzip.)

Wir machen uns Sorgen, wenn wir nicht in der Gegenwart leben. Sorgen machen bedeutet, das Vorherrschen von Angst. Angst entsteht durch den Glauben, getrennt zu sein. Fühlen wir uns eins mit dem Universum und der Welt, wovor könnten wir dann Angst haben?

(2. Reiki Lebensprinzip.)

Die Essenz des 3. Reiki Lebensprinzips ist Mitgefühl.
Sei voller Mitgefühl für dich selbst und andere. Beginne bei dir selbst. Habe Mitgefühl für deine Fehler und die Fehler anderer Menschen. Mitgefühl erzeugt Frieden im Herzen und Klarheit im Geist. Unser wahres Selbst ist im anderen enthalten und alles andere enthält unser wahres Selbst.

Dankbarkeit verändert unmittelbar unseren Seinszustand. (4. Reiki Lebensprinzip.)
Dankbarkeit entsteht im Herzen, breitet sich über den ganzen Körper und alle Energiekörper aus und ist ein gefühlter Seinszustand, der keinen Kommentar benötigt. Dankbarkeit kann sich in Demut vertiefen und weiter in bedingungsloser Liebe und Glückseligkeit. Aus dieser Sichtweise ist Dankbarkeit ein Geschenk.

Wenn wir beginnen im Einklang und Übereinstimmung mit unserem spirituellen Herzen zu leben, werden wir Ausdruck des absoluten Glückseligkeitsbewusstseins (Sat Chit Ananda im Sanskrit). Sinn und Zweck des Lebens ist es, der in uns innewohnenden Glückseligkeit die Gele-genheit zu geben, an die Oberfläche zu kommen. Es ist die Manifestation des Glücks in unserem Leben. Wir sind Ausdruck des erleuchteten Bewusstseins, unseres wahren Selbst.

 

Damit wir all die Lampenschirme, wie Mikao Usui Sensei die Überdeckungen des wahren Selbst bezeichnet hat, abgeben können, brauchen wir Ausdauer und dürfen uns von niemandem von unserem Weg abbringen lassen bis das große Licht durch uns leuchtet. 

(5. Reiki Lebensprinzip.)

Newsletterbestellung 
Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden

Mit dem Einreichen bist du mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden!

© 2019 - Ewald Kurzbauer/ Impressum Ewald Kurzbauer, 3493 Hadersdorf-Kammern, Kapellenweg 11, Austria, ek@aktu.at